wird nicht gelesen Die Bucher Der neuen Epoche

Irgendwie bin ich aus Der vollkommen erklarbaren Schriftstellerneugierde auf Die Webseite eines grossen Buchgeschaftes hineingekrochen. Man wollte Das Rating Der Ausgaben, doch anschauen und bei am meisten dort wurde Das Buch auch verkauft. Welches mein Erstaunen, wenn sich in Der ersten HunDert gelesener Bucher Die Nachschlagewerke erwiesen haben, Die Worterbucher war, und ganz solches, was Die kleine Beziehung zu chudoschke hat, wie Die Herausgeber Die schongeistige Literatur nennen. Und nur war auf Der am meisten letzten bescheiDenen Stelle Dieser ehrenvollen Liste Der gewisse Autor beim Namen A.S.Puschkins! Im ubrigen, durch ein Paar Tage ist er von da gunstig verlorengegangen.

Und hier habe ich mich auf dem Gedanken gefangen, Dass auch ich Die kunstlerischen Bucher wenig lese. Ja wahrhaftig tschuktscha nicht Der Leser, tschuktscha Der Schriftsteller! Spater fing an, zu Diesem Thema Der Freunde und Der Bekannten auszufragen, und es hat sich Das selbe Bild ergeben. Da man nach Den Einzelheiten nicht richten darf, bin ich weiter gegangen, wurde bis zu Den notigen Informationen gegraben, wo schon Die traurige Verallgemeinerung gegeben wurde.

Sofort werde ich vorbehalten werDen, Dass Harry Potter hier nicht Die Kennziffer., Weil es er, nach Den Worten einst beruhmt, und heutzutage gelesenen Dichter Igor Sewerjanina, uberall ob’ekranen auch ist wenig. Die Selben Worter kann man und Tolkien adressieren.

Dazu, es ist Die Bucher aus Der Kategorie Der Fantasy, und, bedeutet, nah an Der geistigen und esoterischen Literatur.

Es sich ergibt, Dass man Alarm schlagen muss! Die VerwilDerung, Den Schrecken, Die Katastrophe … Nicht ganz so. Erstens wenn Die moDernen Schopfer Der schongeistigen Literatur zu nehmen, so schaffen sie Die Krimis, manchmal sogar nicht viel zu schon schneller. Und worauf von Den Autoren zu warten, Die im Jahr fast Die HunDert Der neuen Bucher ausgeben! Gut bei ihnen litraby! Es, Dass Der von Der 100. Stelle hinunterfliegende Klassiker nannte: sind fur Den Verstand nutzlich, und mehr ist fur sch … Der Ruhm dem Gott, heute es nicht ganz so, weil im groen Sortiment Das Toilettenpapier, m ich g zu und mich vorgestellt.

Zweitens. Es wird zweitens wohl von erste. So warum immerhin lesen wir Die Klassik nicht Wo Dieser kursistki-gimnasistki, ja ische mit ihnen Die Weltdamen, Dass auch Das Hauptleserfeld Der einst beruhmten Autoren bildeten Nein, sie sind nirgendwohin verlorengegangen. Einfach wurDen in Die Jeans, in Die Minirocke umgekleidet, in Die Kleidungen ist auch Der Punks fertig, haben Die Epoche ersetzt.

Und hier steckt gerade Die Entratselung des Phanomens netschitajemosti Der schongeistigen Literatur eben dahinter. Im Wort Die Epoche., Weil es sich hier schon auf Die Szene Das esoterika, Die jetzt im Preis erweist. Die Epoche sich bei uns global, voll Der Katastrophen und solcher planetarischen VeranDerungen absolut in allem, Dass Die Menschheit am Rande Der Panik befindet. Und damit Dieser Panik endgultig ist, nicht nachzugeben, es sucht Die Antwort auf Die Fragen uber qualvoll, was, in Den Buchern des spezifischen Charakters geschieht. Von anDeren Wortern, in Der Literatur geistig, esoterisch, was ermoglicht, fur sich Die bequeme Philosophie zu finDen, Die erklart, wen und woran, und Die Hauptsache schuldig ist, was zu machen! Die ahnlichen Bucher schliet sich auch Die Fantasy an, weil es dort Die Modelle Der Welt, also, und Die Wege des Ausgangs aus Der allgemeinen Krise, des Meilensteins des neuen Weges, Der in Die helle Zukunft ohne Die Anfuhrungszeichen fuhrt gibt.

Nicht verwunDerlich, Dass auch zahlreich informations-, und ebenso Die enzyklopadische Literatur gleichzeitig konsumiert wird. Dort kann man Die konkreten Informationen schopfen, kann sein, sogar Statistiker Armageddona.

Und Die ganze schone Weisheit und Die Fahigkeit, so eigen Den HelDen gro philosophisch zu Denken, aber Der in Die Vergangenheit weggehenDen Werke, nicht dafur, wer unter Den Beinen Den BoDen Atlantis fuhlt und sieht, Dass raswerslis chljabi himmlisch, und Den ununterbrochenen Regen aller starker sein wird und ist … starker


You may also like...