In Die Nordhauptstadt! Warum

Wenn Der Tageszug mit dem romantischen-leningradski-revolutionaren Namen Aurora vom Bahnsteig des Moskauer Bahnhofs ausgelaufen ist, ist im Wagen Die Musik halblaut ertont. Und es war ganz und gar nicht Der Rundfunk Das Chanson und nicht Der Rundfunk Petrograd, Dass es noch schlechter ist, aber Den klassischen Walzer. Die Reste Der allgemeinen Bildung haben zugelassen, Den Autor und Den Titel zu erraten: Johann Schtraus. Der Abschied mit St. Petersburg. Die Pojesdnaja Verwaltung fing nicht an, Die Passagiere mit Der Musik mehr als drei Minuten zu qualen, und Die gute klassische MeloDie stimmt auf Die schopferische Art, und Die Zeit im Weg immer, dumm zu verlieren. Deshalb fallt aus Der Tasche Das Notebook zu, Dass immer mit mir, und … (in allen Sinnen Dieses Wortes gefahren sind).

Jener PR-Manager – Die Fachkraft fur Public Relations, Die erdacht hat, Dass Vaterchen Frost in Groem Ustjuge verordnet sein soll, war nicht recht. Meiner Meinung nach, er war sogar sehr stark nepraw. Verstehen Sie mich falsch nicht, Groer Ustjug ist eine bemerkenswerte Stadt, aber …

Ich hatte Vaterchen Frost irgendwo in Den Umgebungen St. Petersburgs angesiedelt. Wobei unweit, damit es vom Finnischen Bahnhof als mehrere Stunde auf Der Vorortbahn gibt. Warum Also, erstens wohnt mnogojurodnyj und Der nichtsnutzige BruDer beim Namen Santa Klaus wie bekannt in Lappland (Finnland), so und unserem dem Neujahrssymbol befriedigend, nicht weit angesiedelt zu werDen. Zweitens finDen Die HelDen des Hauptweihnachtenmarchens, Das in es sei Denn Den sehr faulen Fernsehkanal Die Neujahrswoche nicht vorfuhren wird, Das unerwartete Gluck gerade in jenem Leningrad, Das in Wirklichkeit Sankt Petersburg. Und drittens, weil Vaterchen Frost zu sein ist steil, und zu sein von Petersburger Vaterchen Frost nach jetzigen Zeiten steiler zweimal.

TakingITGlobal

Fur Die Letzten zehn Jahre haben wir mit Der Ehefrau und Den FreunDen vielfach Den Vorneujahrsweg Jewgenijs Lukaschina wieDerholt. Es gibt Die Unterschiede: es war nicht Das Flugzeug, aber Der Zug, und wir setzten uns in ihn nach dem eigenen Willen, und nicht infolge Der kollektiven Losung, Die von Den nebensachlichen handelnDen Personen des Rjasanowski Filmes im Buffet des Flughafens Scheremetyevo ubernommen ist, aber auch gibt es Die ahnlichen Striche: Der Vorgeschmack des Feiertages vermutet Die Lunge podpitije, und es war, ja, …

Es war auch: – Die Silvesterfeier im Wagen Roten Pfeiles, Die vom Fruhstuck in Der freundschaftlichen Gesellschaft irgendwo nicht weit von Der Metro Wassileostrowski logisch geendet ist;

– Der Eintritt ins neue Jahrtausend ins Zentrum des Schlossplatzes, d.h. auf Den Stufen besungenen Puschkinym Der Alexandrinisch- Stutze, in typisch fur Diese Stelle und Die Zeit Die Gesellschaft: Die Auswahlmannschaften Moskaus, haben sich Helsinki und Stockholms im kameradschaftlichen Spiel nach litrbolu getroffen. Das lokale Kolorit war es sei Denn vom offiziellen Getrank Der Veranstaltung vorgestellt: vom Sekt Der Petersburger Produktion. Naturlich, Dass Die Freundschaft gesiegt hat.

In Wirklichkeit fuhren wir in Peter ganz aus anDerem Anlass. Dort leben unsere Freunde, und Das Streben mit, ihnen, und, ja besonDers gesehen zu werDen, zusammen – Der Grund genug gewichtig Neujahr zu feiern, um sechshunDert und HalbhunDert Kilometer zu uberwinDen.

Eine beliebige Stadt ist nur in Die zweite Reihe Der Strae, Die Gassen, Die Flachen und Die Palaste. In erste sind Menschen.

Die Petersburger von Den Moskauern unterscheiDen sich. In Die Tage, Die Die magische Nacht ab dem 31. Dezember fur 1. Januar umgeben, es ist besonDers bemerkenswert.

Die Pension Oka

Haltend sich steil kann sich Der Moskauer (besonDers, wenn es Die Moskauerin ist) einfach nicht respektieren, wenn im Auslandspass Der Stanze uber Die Kreuzung Der Grenze in Die Vorneujahrstage nicht aufdecken wird. Es ist klar, Dass Die Stanze Das VorhanDensein des Flugtickets in Der angesehenen Richtung (als Kurschawel, oDer wie-es), und ganz und gar nicht Der freundschaftliche Besuch zur Lieblingstante zu Wizebsk (Weirussland auch Das Ausland u-u-heit vermutet).

Der ungenugend glamourose Moskauer (ka) (es wissen wenn alle Bekannten, Dass Das Einkommen in beklagenswerten TausenDen berechnet wird, und nicht Zehntausende amerikanischen Geldes) mit Der Traurigkeit und dem Gefuhl Der eigenen Unvollkommenheit oDer wird sich auf Die Party einfach begeben, Die von Der Gesellschaft organisiert ist, wo er zum alteren Helfer des jungeren Managers Dient, oDer fur Das tollwutige Geld wird Die am meisten schlechte Nummer in jener bei Moskau gelegener Pension abnehmen, wo Die Nummer von Der Klasse es (ihrer) Der unmittelbare Vorgesetzte kaum hoher abnimmt (und wenn natschalniza, so es noch schlechter ist). Dabei wird noch bis zum ersten Glas er (sie) von Sergej Petrowitschem (Jelena Aleksandrownoj), dem Manager nach uber … bla-bla-bla vorgestellt werDen, und nach dritter organisiert product-placement unbedingt, im Sinne, Dass Das gefallende Fraulein (Den jungen Mann) mit dem hinreissenDen Gesprach uber Die zauberhaften Eigenschaften jenen Waschpulvers einnehmen wird, mit dessen Verkauf sie sich er () Die ubrigen 364 Tage im Jahr beschaftigt.


You may also like...