Wie Den Feiertag des Bauches zu begegnen

Antik patrizii, hatten Diese Liebhaber Der feinen Literatur, romisch Der Term und gladiatorskich Der Schlachten, noch eine Schwache. Die Festmahle … konnte Dieser Ritus Die Nachte naprolet, und manchmal und nach neskolku Der Tage dauern. Eingekleidet in schneewei tuniki und Die Kranze aus Den Olivenzweigen, dostojnejschije genossen Die Herren des Imperiums wosleschali auf Den prachtigen Logen, Die Laute Der Musik oDer Den Gesang, wurDen an Die Wonne in Der Gesellschaft schon und lasterhaft geter verraten, und von Der Decke, angepasst von Den langsamen Schwungen Der flaumigen Wedel, in Der Luft gedreht worDen, flogen nach unten blagouchajuschtschije Die Blumenblatter Der Rosen. Und sie aen, Der Fichte und Der Fichte …

Patrizijam war es schade, Die so angenehme Beschaftigung Der staatlichen Wichtigkeit nur aus jenem einfachem Grund zu unterbrechen, Dass Der Magen voll ist und tschudesnejschije klettern Die Speisen im Schluck vollig nicht. Viel einfacher – zwei Finger in Den Mund. Das ganze Essen, noch vernunftig nicht dazugekommen, verdaut zu werDen, erweist es sich nach drauen. Und patrizi es wie worin nicht vorkam schliet sich an Das Gelage an.

LeiDer, romisch wratschewateli in jene Zeit wussten vom Magensaft noch nicht, Der Die Speiserohre buchstablich zerfra, dorthin mit Der nicht verdauten Nahrung geratend. Ganz zu schweigen vom SchaDen fur Den Magen, Der, nicht dazugekommen, mit einer Portion Der Nahrung zurechtzukommen, wurde gewaltsam verwustet und wurde wieDer ausgefullt. Was zu sagen hier, Die Teilnehmer Der romischen Festmahle unterschrieben Die Todesstrafe dem Verdauungssystem.

Heute wurde Das romische Imperium ein Besitz Der Geschichte, und wir im ungestumen Lauf des Lebens auf Die ahnlichen Festmahle haben keine Zeit einfach. Obwohl in etwas Die gastronomische Neujahrsstafette – Die fur einige noch am 24. Dezember anfangt und kommt unter Das Alte Neue Jahr an – teilweise erinnert Den Nachhall Der altertumlichen Tradition.

Magic Time Machine

Oliwje, marinowannyje gribotschki, Das kraftige Hammelbein, und spater noch Der Kuchen und Das Stuck Der Torte. Aller, naturlich, unter Den Wodka oDer Den Wein. Haben Das Neue Jahr mit Den Verwandten gefeiert, hier rufen Die Freunde zu sich. Haben Die WanDerung zu Gast erlebt, es rufen zu Gast Die Freunde des Mannes. Und du wirst von ihm, Dass angeblich Danke doch nicht sagen, ich bin vom vorigen Jahr schon satt. WerDen Ubel nehmen. Und wieDer – oliwje, marinowannyje ogurtschiki …

Was zu machen, wenn Die Situation extreme: Sie gerade erst wegen des Tisches, und durch ein Paar StunDen muss man wieDer in Der vollen Verdauungsbereitschaft sein

Sie meinen, was, wenn von Den Nuchen einen Imbiss zu nehmen, zu Besuch weniger hineinklettern wird Meinen Sie: davon Sie verstarken Sie Die Situation nur. Die Aufgabe – zu gestatten, sich dem Magen zu erholen, Das heit ist nicht und es ware wunschenswert weniger, zu trinken.

Damit Die Verdauung schneller ging, kann man Die kurze Pause in Der Tafel fur Den Spaziergang nach Der frischen Luft verwenDen. Sie atmen tief, schreiten Sie breit, man kann von Den HanDen schwingen, in Die Schneeballe – im Allgemeinen spielen, Den Organismus mit dem Sauerstoff zu sattigen und, Den Stoffwechsel zu verstarken. Nebenbei werDen auch Paare Alkohols verdampfen.

Wenn Die Situation zu Den Spaziergangen nicht verfugt, kann man zur alternativen Weise greifen: Die Atmung, Die Das Feuer Der Verdauung aufblast. Stehen Sie zur Wand (auf wenn es sich nicht ergibt, setzen Sie sich auf Den Hocker, vorlaufig sie an Die Wand herangeruckt). Die Wirbelsaule soll zur senkrechten Oberflache angrenzen. Die linke Hand ist Das linke Nasenloch zugedruckt, recht legen wir auf Den Bauch. Wir beginnen langsam und, Den Bauch durch Das rechte Nasenloch tief zu atmen. Wir atmen bis zur standhaften Empfindung Die Hitze im Raum des Magens.

Die Gesellschaft Schicht des Verteidigungsministeriums

Wenn Die Lage noch mehr intim und Sie sich gewahrt sind, wird ein bemerkenswertes Mittel Der schnellen Erleichterung Das gewohnliche Klistier, Das mit Hilfe des Kruges Esmarcha erfullt ist. Fullen Sie mit ihrem warmen Wasser (aus Die Temperatur soll solcher sein, damit, Den Strahl des Wassers auf Das Handgelenk richtend, Sie fuhlten Die VeranDerungen nicht). Liegen Sie auf Die rechte Seite und beginnen Sie Die Prozedur. Wenn zu ertragen es gibt keine Krafte, senken Sie Den Krug und es ist ein wenig erwarten Sie, bis Das Wasser in Den Darm gehen wird, kann man und zusammenpressen Der Bauch dabei aufblahen. WieDer lassen Sie Das Wasser. Fur Die gute Reinigung zum Darm soll Der volle Krug gehoren. Um sich zu helfen, bugeln Sie Den Bauch im Uhrzeigersinn. Zu jenem Moment, wenn Sie Die nicht erfahrene Erleichterung fuhlen werDen, aus dem Darm werDen alle Toxine hinausgehen, Die Verdauung wird mehrmals schneller gehen, es wird sich Der Kopf aufklaren. Uberhaupt, Diese unkomplizierte Prozedur kann man vor jedem bevorstehenDen sturmischen Gelage machen. Bei Der gehorigen Gewandtheit nimmt Die ganze Sache Der Minuten 10-15 ein. Die geschickten Kurtisanen des XIX. JahrhunDerts machten eine ahnliche Prozedur vor Den Ballen und Den wichtigen Aufnahmen. Nur konnten sie so in Die engen Korsette hineinklettern, Die ganze Nacht ohne Erholung und dabei tanzen, Die anmutige Gesichtsfarbe aufzusparen.

Uberhaupt tragen Die Tanze zur Verdauung auch bei. Wenn wahrend Der Tafel Die Pause auf Die Disko vorgeschlagen wird, nutzen Sie Den Vorschlag aus. Dann werDen Sie zum Tisch mit Den neuen Kraften herankommen.

Ich hoffe, Diese nicht schlauen Rate werDen Ihnen mit Der Ehre helfen, Den bevorstehenDen Test von Den Feiertagen zu ertragen und, Das ungluckselige Schicksal nachlassig romisch patrizijew vermieDen, Den Umfang Der Taille bis zum Ende des Januars aufzusparen.

Die Illustrationen von Den Webseiten: Magic Time Machine, Die Gesellschaft Schicht des Verteidigungsministeriums.


You may also like...