Samusch ins Ausland. Das russische Roulett

Sie erinnern sich Die Filme uber Die auslandischen Feuerwehrmanner, Die Tage naprolet im Trainingssaal und im Solarium durchfuhren Haben vorgestellt, wie sie aussehen Und jetzt fugen Sie dazu Die guten Manieren, Das Wissen Der englischen Sprache, Die Fahigkeit hinzu, batschatu und fur Die halbe Stunde zu tanzen, lasanju mit Den Meeresprodukten vorzubereiten. Also, wie, Denn nicht Der ideale Mann erhalten wird Es ist meine Freundin Natascha bis uber Die Ohren hat sich in solchen italienischen Macho verliebt. Sie haben im Internet auf Der Webseite Der Bekanntschaften kennengelernt. WurDen ein Paar Male gesehen und schon planen, zusammenzuleben. Aller ist gut, nur trat auf solche Rechen Natascha schon. Funf Jahre war sie verheiratet hinter dem agyptischen schonen Mann mit Den braunen Augen-bljudzami. Die wahnsinnige Romantik, des Spaziergangs unter dem Mond, Die Blumen und Die Suigkeiten jeDer Abend. Und nach Der Hochzeit – Der Geldmangel, Der Haufen Der SchulDen, Die Tyrannei, Die zahlreichen Verrate, Die eilige Flucht nach Hause und Den Status Der alleinstehenDen Mutter. Jedoch wird Die traurige Erfahrung schnell vergessen. Es wie mit Der Geburt: Es ist schmerzhaft im Prozess unertraglich, aber nach einem halben Jahr erinnerst du dich nur gut, und Die StunDen Der verzweifelten LeiDen scheinen vom einfach schlechten Traum. Ist Diesmal mit dem Italiener, es scheint, wird ganz anDers ja genau sein!

Nach dem Jahr ist nach Der Flucht aus Agypten Natascha schon auf Die Beine fest aufgestanDen. Um Den Sohn zu ernahren, ging auf Die Gesprache laut Der Erklarungen in Der Zeitung. Es hat sich Die Arbeit in Der Touristenagentur befunDen. Arbeitete viel, war artiges Kind und schnell ist aus dem gewohnlichen Manager bis zum Direktor Der stadtischen Filiale gewachsen. Das stabile Gehalt viel hoher als sogar bei Den Mannern in ihrer Stadt. Meine Freundin erinnerte sich, wie vom Brot auf Das Wasser in Agypten unterbrochen wurde, und es ist schikowala jetzt aufrichtig, auf Die Arbeit mit dem Taxi fahrend und teuere Kleidungen kaufend. Schon dreiigjahrig karjeristka, gibt es kein ganzes Leben noch voran … Nur bei ihr Der Das Hauptsache – stark und sicher, hinter dem man wie hinter Der Steinwand bedeckt werDen konnte.

Also, possudite selbst, Die Geschaftslady mit dem guten Gehalt und dem Status, wo Den Mann unter zu finDen zu werDen, wen ringsumher, irgendwie melkowaty, und, wer in gleicher Hohe, schon dazugekommen sind, sich Die Frau-zerberom und Die zahlreiche Nachkommenschaft anzuschaffen.

AnDere Sache Die Europaer und Die Amerikaner. Zu heiraten beeilen sich nicht, deshalb Der Jahre in 30-40 ist mehr es bei ihnen als Die Junggesellen zigfach, als schenatikow. Die emanzipierten Landsmanninnen beeilen sich nicht, Die zu beachten, wer keine groe Rechnung in Der Bank hat, dafur unseren Schonen und Den Klugen – wahle jeDen! Hier schon ist es und pokaprisnitschat – dabei Die Nase nicht solcher moglich, und Dieser ist … Dennoch kleingeraten gewesen, Die Nachfrage nach Den slawischen Frauen ist riesig. Sie glauben nicht Sie steigen um einer beliebigen Eheagentur aus. Das Business verheirate Die Schone ins Ausland bluht!

Die Chance auf Die Liebe und Das Gluck zu bekommen es konnen sogar Die Frauen, Die bei uns Der Weg unter Den Kranz oft und gar bestellt ist. Zum Beispiel, Der Dame fur Die Elstern mit Den KinDern.

Nicht ist jeDer Landsmann fertig, auf sich Die Verantwortung fur Die groe Familie aufzulaDen. Aber ich habe ein ausgezeichnetes Beispiel – Freundin Lena, Die zwei Teenager-Tochterchen besitzend, hat Den sehr lustigen SchweDen mit dem weien Bart und dem riesigen Bauch geheiratet. Schon zehn Jahre leben sie in bester Eintracht. Sie hat schwedisch erlernt, er ist Russe. BeiDer arbeiten und viel reisen. ODer sich an Mascha – Den lahme Madchen aus Der parallelen Klasse zu erinnern, bei Der es ein Bein anDerer kurzer ist. Wer konnte nachDenken, Dass Mascha Den sympathischen Spanier heiraten wird und wird ihm zwei KinDer gebaren!

Aber nicht unbedingt zu heiraten bedeutet, glucklich zu werDen. Die Spiele in Die Heirat mit dem AuslanDer ist wie Das russische Roulett. Oft ereignen sich solche Ehen ungestum, nach nur einigen Treffen.

Und Der Mensch, Der nach Der KorresponDenz gut war, feinfuhlig, freigebig und verwundet, im realen Leben kann ein aufrichtiger Flegel, dem Despoten oDer dem Geizhals sein. So kam es mit Lisoj – Den Madchen aus Der Musikschule vor, mit Der wir von Der Kindheit befreundet waren. Lisa ist von Der Schonen mit Den groen braunen Augen, Der feinen Taille und Der Hoffnung auf Die reiche und satte Zukunft gewachsen. Aus dem benachbarten Hof nahm sie Die Burschen als Partei fur Die Heirat uberhaupt nicht wahr. Ihr ware es jemanDen reicher, soliDer wunschenswert. Lokal papiki von Der Queue uwiwalis neben Lisoj, aber wollte sie nicht nur wohlhabend, aber auch klug, intelligent und schon. Gerade von solcher war Manolis – Der stattliche Grieche eben, von dem es einfach unmoglich ist, wegzusehen. Auf erste werde er begegnen hat Lise Den Pelz aus Kastorii angefahren und hat Das golDene Armband gekauft.


You may also like...