ins neue Jahr Hineinzuspringen. Der Weihnachtenkreislauf

Das neue Jahr – Der Feiertag besonDer, belegt er Den abgesonDerten Platz im Herz immer. Und Der Varianten, wie man es, zu begegnen, eine unzahlbare Menge erDenken kann. Wenn es Ihnen gegluckt ist, zu Diesem zauberhaften Moment zu Den auslandischen FreunDen fur Die Grenzen unserer unermesslichen Heimat abzufahren, so ist es gut wenn auch im Allgemeinen, vorzustellen, was wunschend erwarten wird, zusammen mit Der grundlichen Bevolkerung Dieses oDer jenes Landes zu feiern.

Wir werDen wohl mit Der Heimat Santa-Klaussa – Finnlands beginnen. Freilich, rufen sie es es ist – Joulupukki verschnorkelter und er wird nicht immer Das gutmutige alte Mannchen, wie in Den Hollywoodweihnachtenmarchen vorgestellt. Weil, auer Den Geschenken, finnisches Vaterchen Frost mit sich Den guten Armvoll rosog bringt, Den Besuch mit rhetorisch in Den gegebenen UmstanDen Der Frage beginnend: ob es in Diesem Haus Die gehorsamen KinDer Gibt Nach feierlich odariwanija rebjatni, Die, naturlich, wie seiDen in Diesen Tag geht, tritt Die Zeit des festlichen Abendessens, zu dessen Menu Der Zwetschekissel und Der Riesbrei unbedingt gehort. Also, und nach dem Mahl ist man moglich und, wahrsagen, was ein unbedingtes Attribut Dieses Abends ist. Gewohnlich schauen Die Madchen doch nach dem Volksglauben in Den Spiegel, darin soll Die helle Weise suschenogo erscheinen.

Ubrigens wenn ja wir uber Die Schaffen herzlich angesprochen haben, vollkommen logisch wird vom Gedanken zum Land, Die Der Welt schenkende Hauptstadt Der Liebe, Frankreich verlegt werDen. In ganz, in Diesem schonen Land Der Tradition Der Feierlichkeiten des Neuen Jahres durch nichts unterscheiDen sich von Den Traditionen anDere, nach Magabe urbanisiert, Der europaischen LanDer: Die Geschenke, Die Tanne, Die Feier mit beliebt und nah. Jedoch existieren in Den Dorfern des SuDens Frankreichs preljubopytnyje Die Neujahrsvolksglauben.

Zum Beispiel, jene Hauswirtin, Die fruher als alle des Wassers aus Der Quelle im neuen Jahr zusammennehmen wird, soll neben ihm Die Pastete vom festlichen Tisch abgeben, und, Die hinterher kommen wird wird, – es ergreifen und als Ersatz wird Die Bewirtung abgeben.

So bis zum Abend geschieht Der Kreislauf wkusnostej unter Den Nachbarn eben.

Mal ja ist Die Rede uber Europa gekommen, so wird Die ubrigen LanDer mindestens umgehen es ist unehrlich. Wir werDen wohl mit Deutschland und Osterreich beginnen. Die Vorbereitung, wenn man sich so auspragen kann, geht noch seit Anfang des Dezembers. Am Nikolaustag (dem funften Den Dezember) werDen Die Straen vieler alpiner Stadtchen von Den handelnDen Personen in Den Masken und Den abschreckenDen Anzugen aus Den tierischen Schalen uberschwemmt. Sie verlegen allerlei Gepolter und Das Geschwirr mit Der Hilfe spodrutschnych Der metallischen Mittel, schreien und toben zusehends des ehrlichen Volkes. Diese Verkleideten stellen Der bosen Geister Krampussow, Die, laut Der Legende, pristrunil Heiliger Nikolaj, er Santa-Klaus dar. Deshalb in Den Silvester benehmen sie sich vollkommen anstandig, Der KinDer von Den Suigkeiten beschenkend. Wenn daruber zu sagen, wie Die Deutschen Diesen Feiertag begegnen, so braucht man, Dass er auerst zu bemerken

Familiar, wird vom reichlichen Abendessen mit Der obligatorischen Schweineplatte und dem riesigen Pfefferkuchen am Ende begleitet.

Je werDen Die Bewirtungen auf dem Tisch vielfaltiger sein, desto Das nachste Jahr, und davon gunstiger gehen wird, wem glucken wird, rylze Das Ferkel zu kosten, Der Erfolg wird auf Den Schritt weggehen.

Ohne Austausch mit Den Geschenken geht auch nicht um. Der Prozess hat Den Titel – Bescherung sogar.

Kaum beginnen Die StunDen, Die Mitternacht abzuschlagen, alle dringen auf Die Stuhle und anDere Interieurerhohungen, damit mit dem letzten Schlag froh ein, ins neue Jahr hineinzuspringen.

Nicht weniger semejny in Der Manier, Das Neue Jahr und Die Italiener zu feiern. Fur Die letzten Minuten bis zur schicksalhaften HalbNacht bemuhen sich Die Italiener, wegzuwerfen, es ist aus Den Fenstern, alle alten unnutzen Sachen manchmal gerade. Doch wirst du je von bolschego Die Zahlen onych entgehen, desto Das neue Jahr fur Die Kaufe als etwas neu gunstiger sein wird. Ubrigens symbolisiert Die Neuheit fur Die Besitzer des Kolosseums Die rote Farbe, Diesem Das beste Geschenk wird, Der gerade in ihn gefarbt ist. Aber Dieses alle Schaffen Der Erwachsenen. Und was Die KinDer Und Die KinDer sitzen Den ganzen Abend und bewachen Das Ofenrohr, wohin Zauberin Befana (Vaterchen Frost bei ihnen weiblichen Geschlechtes hineinfliegen soll) und, mit Den Geschenken Die KinDerstuben baschmatschki, speziell aufgehangt zum Kamin auszufullen.


You may also like...