Das Weinglas Der Energie. Der Wein awgustejschego des Monats

Ja, Den August kann man awgustejschim als Der Monat rechtlich nennen, weil es einst so zu Ehren romischen Kaisers Awgusta Oktawiana genannt haben. Gerade schrieb daruber romischer Historiker Gaj Swetoni Trankwill, Dass er sehr gemassigt trank, es gibt als mehrere drei Becher Der Weines im Tag. Die Becher jener Zeiten waren sehr eindrucksvoll, so Dass Die Maigung des Herrschers nicht weniger Liters, sonst und anDerthalb Liter Dieser leckeren Flussigkeit, nach dem Ausdruck eines mittelalterlichen Bischofs war.

Die Gabe Die Zivilisation Der Weines

Jetzt meinen sogar viele moDerne Arzte, Dass Das Weinglas des guten Weines im Tag, besonDers rot, fur Die herzliche-Gematatigkeit des Menschen nutzlich ist. Es ist, Dass auch Die Bergbewohner bekannt, vor allem Die Bewohner des Kaukasus, trinken Den guten Wein Die ganze Zeit und erleben in Der vollen Gesundheit und dem Verstand bis zum tiefen Alter. Naturlich, es ist unmoglich, sich ohne naturlichen Weinwein und Der Menschen, Die in Den LanDern des Mittelmeeres leben, Die Nachkommen Der Das geschickten Baumeister, Der bemerkenswerten uns soviel abgebenDen Statuen und Der Denkmaler Der Architektur vorzustellen. Sogar Die Ruinen des Parthenons machen Den starken Eindruck bis jetzt.

Dieser Regionen ist es ublich, als Die Zivilisationen Der Weines, gerade oft zu nennen weil in einem beliebigen anstandigen Hotel solchen Landes in beruhmt auch Der Wein alles inklusive eingeht.

Ubrigens, es gibt Die interessante und lustige historische Episode, Die mit Zypern verbunDen ist. Jetzt, wenn mit solchem Erfolg Die turkische Serie Das Prachtige JahrhunDert geht, daruber besonDers passend zu erinnern, sich.

Sohn Roksolany, oDer Chjurrem, Der Frau Sultans Sulejmana Prachtig, mochte Den Wein sehr, obwohl Der Islam Die ahnlichen Begeisterungen nicht billigt. Riefen es Siedeln Zweiter an, zu ihm ist Das ganze riesige Osmanische Imperium ubergegangen.

Aber ihm reicht ein Territorium nicht aus, Das man und erobern musste. Es handelt sich um Zypern. Und warum Ja wir, weil sehr Ansiedeln mochte Die zypriotischen Weine. Aber gerade lenkte er vom Missbrauch von ihnen Das Land nur 8 Jahre eben! Diese lehrreiche Geschichte kann an alle Kenner Der Weines an Die Maigung noch einmal erinnern.

Wenn Der Monat awgustejschi … kommt

Und wenn sich an Die gegenwartige Maigung, nicht nach Den Mastaben Altertumlichen Roms zu erinnern, und nach unseren Maen, so ist Der Wein im August besonDers nutzlich, wenn Der Sommer zum Untergang geneigt wird, und Die Sonne mit dem reifen Licht fullt allen aus, was von Dieser Welt heit.

Naturlich, Dass Der Energie solcher Sonne Die Augustmeere, des Sees und des Flusses voll sind. Also, und Denn Der Wein, wie im ubrigen und Das einfache Trinkwasser, nicht Die Flussigkeit Und doch ist es Die Flussigkeit am meisten voll und schnell ubergibt fein Der Energie, sich beeilend zu uns aus Den Tiefen des Kosmos, von anDeren, nicht sehbaren, hoheren Planen des Daseins. Deshalb schenkt Das Weinglas Der Weines, aus dem wir Den Wein im August langsam schlurfen, uns nicht nur Die Munterkeit und Die Gesundheit, aber auch Den Vorrat Der merkwurdigen, unsichtbaren Energie!


You may also like...